Wenn das Klima in der Kirche nicht passt…

Zu feuchte Keller und zu trockene Kirchen haben eine Gemeinsamkeit. Beides stellt ein großes Problem dar, denn das darin sich befindende Inventar wird nach und nach bei zu geringer oder zu hoher Luftfeuchte beschädigt.
Wie Sie dem entgegenwirken können und zugleich für ein angenehmes Klima in der Kirche sorgen, erfahren Sie hier.

Richtiges Lüften von Kirchen

Wenn man eine Kirche betritt, ist sie eigentlich immer recht kühl und insbesondere im Sommer sehr angenehm vom Klima. Gut, zugegebenermaßen manchmal je nach Größe auch leicht „muffig“, scheint als würde sie nicht gut belüftet werden. Das perfekte Klima in Kirchen konstant mit lüften und heizen zu erreichen ist sehr schwierig, denn durch permanentes Öffnen der Türen gelangt meist warme, feuchte Außenluft in die Kirche. Dieses Eindringen von feuchter Luft mit hoher Luftfeuchtigkeit ist in der Tat kontraproduktiv. Warme Luft kann Feuchtigkeit aufnehmen, diese gelangt nun in die kalte Kirche und setzt sich dort womöglich an den Wänden und Fenstern nieder. Das Prinzip haben wir bereits mit einem Bierglas veranschaulicht, es handelt sich hierbei um das Taupunktprinzip. Aber was tun dagegen?

Viele Kirchen haben bereits ein spezielles Lüftungs- und Heizsystem installiert. Durch gewisse Vorkehrungen am Eingang gelangt zudem meist nicht viel Feuchtigkeit in die Kirche. Dies betrifft jedoch oftmals nur große Kirchen. Kleinere Kirchen haben beispielsweise die finanziellen Mittel nicht oder können die baulichen Veränderungen hierfür nicht umsetzen. Das optimale Raumklima für eine Kirche sollte  8 – 10°C betragen als auch 40 – 60% relative Luftfeuchte (Quelle Erzbistum München). Weiteres Hintergrundwissen zum Thema richtiges Lüften einer Kirche erhalten Sie hier.

Liegt die Luftfeuchte beispielsweise darunter ist die Kirche zwar wunderbar trocken, leider schadet dies jedoch dem darin stehenden Inventar. Ebenso, wenn die Kirche zu feucht ist.

Wie findet man also nun den richtigen Mittelweg?

So schützen Sie das Inventar der Kirche!

Wie wir gerade gesehen haben, ist permanentes Türöffnen für das Inventar der Kirche eher schädlich, als nützlich. Folglich ist eine Querlüftung mittels Türen und Fenster ebenso kontraproduktiv, denn: Wann sind die optimalen Lüftungsbedingungen, dass die Luft draußen gut für den Kirchen-Innenraum ist? Sie müssten rund um die Uhr, tagsüber wie nachts, die Werte Temperatur und Feuchte überwachen, den Taupunkt berechnen und gemäß diesem Vergleich lüften. Sehr aufwendig und manuell nicht machbar. Wie können Sie nun Ihr Inventar schützen vor Austrocknen und zugleich zu hoher Feuchtigkeit?

Wir empfehlen eine automatische Kirchenlüftung, die nach dem Taupunkt die Lüftung in der Kirche regelt.

 

 

Vorteile einer Kirchenlüftung

  • universell einsetzbar
  • lüftet automatisch bei Überschreiten der eingestellten Luftfeuchte
  • kein permanentes Fenster-/Türöffnen notwendig
  • verhindert schlechte Luft
  • verbessert die Lufthygiene
  • verhindert Kondensfeuchte
  • beugt Schimmelbildung vor
  • schützt Inventar
  • wartungsfrei
  • kostengünstig
  • stromsparend

Raumluftqualität verbessern mit einer Kirchenlüftung

Eine automatische Raumbelüftung hilft Ihnen, immer das richtige Klima in der Kirche gewährleisten. Mit Hilfe der Kirchenlüftung wird aufgrund des Taupunkt-Feuchtesensors kontinuierlich die aktuellen Klimawerte innerhalb der Kirche sowie außerhalb an der Frischluft gemessen. Aufgrund des voreingestellten rel. Luftfeuchte erkennt die Lüftungsanlage automatisch, wenn sich die Feuchte in der Kirche verschlechtert und beginnt sofort mit dem Lüftungsvorgang. Viele Kirchen stehen unter Denkmalschutz und können keine Lüfter einsetzen. Wir haben hierfür auch Fensteröffner im Sortiment.

Gerne beraten wir Sie für Ihren individuellen Anwendungssfall.

Flaschenregale im Weinkeller
Fensterrahmen mit Kondensfeuchtigkeit
Fensterrahmen mit Kondensfeuchtigkeit

100-650: die Kirchenlüftung für ein optimales Klima in der Kirche

Ähnlich zum Klima im Weinkeller muss auch in der Kirche ein spezielles Klima herrschen, damit das Inventar optimal geschützt ist. Hierfür empfehlen wir unsere Universal Lüftungssteuerung TOUCH, die Sie ganz individuell einstellen können. Der gewünschte Feuchtigkeitswert, der nicht überschritten werden soll ist einstellbar, als auch die minimale Raumtemperatur, die nicht unterschritten werden darf. Die Kirchenlüftung misst mit ihren Taupunktsensoren außerhalb der Kirche sowie in der Kirche die aktuellen Klimawerte und lüftet nur dann, wenn die Außenluft in der Lage ist, Feuchtigkeit aufzunehmen. Somit gelangt nur die gewünschte, optimale Frischluft kontrolliert, kontinuierlich und vollautomtisch in die Kirche und die schlechte Luft wird mittels Querlüftung nach draußen transportiert.

In Verbindung mit unseren Lüftern und Fensteröffner erhalten Sie die perfekte Kombination für Ihre Lüftungsanlage. Alles aus einer Hand! In den nachfolgenden Links erhalten Sie weiterführende Informationen:

 

Taupunkt Lüftungsanlage mit zwei Lüftern im Paket

Haben Sie Fragen zum richtigen Lüften einer Kirche?

Gerne beraten wir Sie individuell für Ihre Kirche persönlich, telefonisch oder per Email. Unsere Vertriebsmitarbeiter Herr Schmidtke & Herr Zeband stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat zur Seite. Am besten senden Sie uns bitte einen Grundriss, wir erstellen Ihnen gerne einen Lüftungsvorschlag.

Vertrieb Süddeutschland PLZ 0, 6-9
Österreich, Schweiz

Alexander Angerstein
Tel: +49 (0)89 904 868 11
Fax: +49 (0)89 904 868 10
Email: a.angerstein@taupunkt-lueftung.de

Vertrieb Norddeutschland PLZ 1-5
Niederlande, Belgien, Schweden, Dänemark

Uwe Schmidtke
Tel: +49 (0)89 904 868 17
Fax: +49 (0)89 904 868 10
Email: u.schmidtke@taupunkt-lueftung.de

  • Ziehen Sie Dateien hier her oder
    Accepted file types: jpg, pdf, Max. file size: 10 MB.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    < Garagenlüftung

    Wintergartenlüftung >