Sie sind hier: Home |Produkte |Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftung

Dezentrale Wohnraumlüftung von Schwille mit Wärmerückgewinnung.Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung – auch zum nachträglichen Einbau!

Nach Sanierungsmaßnahmen sind die Räume meist sehr dicht. Eine zusätzliche Belüftung ist erforderlich, um gesundheitsgefährdende Schimmelbildung zu vermeiden. Die Wohnraumlüfter eignen sich für Räume mit einer Größe von 20-25qm.

Um Energie zu sparen, besitzt der Wohnraumlüfter Typ 100 – 180 einen keramischen Speicher. Dieser wird von der ausströmenden Luft aufgewärmt und anschließend wird die Wärme wieder an die angesaugte Frischluft abgegeben. Somit wird eine Wärmerückgewinnung (WRG) von bis zu 85% erreicht. Die Lüftungsrichtung schaltet automatisch alle 60 – 70 Sekunden um (Pendellüftung).

Wie funktioniert die dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung?

Auch für die dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung findet die Taupunkt Lüftungssteuerung 100 – 720 ihren Einsatz. Die Lüftungssteuerung ermittelt das Klima innen und außen. Aus diesen Daten wird der Taupunkt errechnet. Nur, wenn dieser außen niedriger ist, hat die Außenluft weniger Wassergehalt. Ist dies der Fall, wird ein Funksignal an die Lüftungseinheiten gesendet, um mit der Pendellüftung zu beginnen. Dies erfolgt, bis keine Taupunktdifferenz zu außen mehr besteht. Danach stoppt die Steuerung automatisch und wartet solange, bis die Innenluft sich wieder mit Feuchtigkeit angereichert hat. Danach erfolgt der Lüftungsvorgang erneut und automatisch.

Die Funksteuerung für die dezentrale Wohnraumlüftung.

Da es bei renovierten Räumen kaum möglich ist nachträglich Elektroleitungen zu verlegen, bieten wir ein  kabelloses System für die Wohnung an. Die Verbindung zwischen Lüftungssteuerung und Lüftungseinheit (Lüfter) besteht mittels integrierten Funkmodulen. Ebenso die Verbindung zu den Sensoren. Der Innensensor ist nun in der dezentralen Wohnraumlüftung integriert. Der Außensensor wird ebenso mittels Funk angesteuert und benötigt kein Steckernetzteil. Der Funk-Außensensor wird mittels Akku und Solarzelle betrieben. Lange Leitungen zwischen den Wohnräumen sind somit nicht notwendig! Die Steuerung wird an geeigneter Stelle montiert. Die dezentrale Wohnraumlüftung kann bis zu 6 Wohnraumlüftern Typ 100 – 180 betreiben.
Reichweite: ca 30m.

 

Beschreibung: Lüftungseinheit (Lüfter)

wohnraumlueftung-schwille-skizze

1 Wetterschutzhaube mit Insektenfilter
2 Lüftereinheit
3 Feinfilter Klasse G3
4 Hochwertiger Keramikspeicher
5 Innenluft Ein- und Auslass auf beiden Seiten
6 Stoppschieber auch mit Netztrennung

Energieklasse-100-180Technische Daten

  • – Ventilator: 25 m3/h
  • – Leistungsaufnahme: 4,5 Watt
  • – empf. Raumgröße: ca 20 – 25 qm
  • – Wärmerückgewinnungsgrad (WRG): max 85%, Ø 79,1%
  • – Schalldruck (3m): 29 dB/(A)
  • – Außenwandstärken: 280mm – 500mm
  • – Größe der Blende: 240 x 240 mm
  • – Durchmesser der Bohrung: 180 mm
  • – Schalldämpfung von außen: 39 dB

 

Sie möchten mehr erfahren über die dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung?

Dann erhalten Sie selbstverständlich alle Informationen gerne telefonisch unter +49(0)89 904 868 17 (oder via Email: a.krumsiek@schwille.de) bei unserem Vertriebsmanager Herr Krumsiek.

Sie möchten direkt bestellen? Dann werfen Sie doch einen Blick in unseren Shop! ->  Dezentrale Wohnraumlüftung