Sie sind hier: Home |FAQ |FAQ Lüftungssteuerung

FAQ Lüftungssteuerung

Reicht Ihre Lüftung zur Entfeuchtung aus oder wird ein zusätzlicher Entfeuchter benötigt?
Unsere Erfolge bestätigen, dass die Lüftung in der Regel ausreicht.
Was ist der Unterschied zwischen der Taupunkt und Universal Lüftungssteuerung?
Beide Steuerungen arbeiten nach dem gleichen Prinzip, der Taupunktdifferenz. Die Universal Lüftung bietet mehr Einstellungen, mehr Anzeigen sowie deutlich mehr Programme. Sie haben die Möglichkeit mittels verschiedener Parameter und Programme neben der klassischen Kellerentfeuchtung auch Weinkeller und Trockenräume zu entfeuchten. Ebenso bietet die Universal Lüftungssteuerung die Möglichkeit eines integrierten Datenloggers (Typ 100-705), der stündlich alle Messwerte speichert.
Warum kann man die Lüftungszeiten nicht einstellen (Nachtbetrieb)?
Es ist kontraproduktiv und wenig effektiv, wenn nachts nicht gelüftet wird. An vielen Tagen im Jahr sind die Lüftungsbedingungen nachts am Besten. Wir empfehlen daher ausdrücklich nicht, die Lüftungssteuerung nachts abzuschalten. Möchten Sie die Steuerung dennoch abschalten, können Sie dies mittels Zeitschaltuhr.
Sind die Lüftungssteuerungen Smart Home fähig?
Nein.
Wie kann ich die Anlage gegen Fremdeinfluss sperren?
Die Typen 100-720 sowie 100-740 beinhalten eine Tastatursperre. Diese ist in der Anleitung erläutert.
Warum lüftet die Steuerung so lange?
Die Steuerung lüftet solange, bis die Taupunktbedingungen nicht mehr gegeben sind (Taupunktdifferenz < 1°C) und daher eine Entfeuchtung nicht mehr möglich ist.
Warum schaltet die Anlage ein, obwohl die Außentemperatur bei 3°C liegt?
Die Lüfter schalten ein, sofern einerseits die Taupunktbedingungen (Tp außen < Tp innen) gegeben sind, sowie die minimale Innentemperatur nicht unterschritten wurde. Die Außenluft hat mit 3°C sehr wenig Feuchtigkeitsgehalt. Die kühlere Luft wird trotzdem so lange eingezogen, bis der Innensensor bei der eingestellten Innenraumtemperatur die Anlage abschaltet.
Warum ist zwischen einem Hygrometer und der Steuerung ein so großer Unterschied bei der rel.Feuchte?
Viele Hygrometer arbeiten nach dem Bändchenprinzip. Diese Hygrometer messen im oberen Bereich ab 70% r.F. sehr ungenau und mit einem Fehler von bis zu 20%. Unsere Sensoren sind High-Tech-Sensoren und messen bis 99% r.F. mit einer Genauigkeit von ± 2,5% r.F. Ebenso bitte beachten: Ort, Zeitpunkt und Art der Messung.
Wie wird die Taupunktsteuerung im Winter und Sommer eingestellt?
 Die Bedienungsanleitung mit Hinweis auf Sommer- und Winterbetrieb wird in Kürze bearbeitet. Im Sommer sollte die Taupunktdifferenz ein bisschen reduziert werden (bspw auf 3°C Differenz), sodass die Lüftung öfter eingeschaltet wird. Im Winter hingegen sollte die Taupunktdifferenz erhöht werden, da im Winter die Luft trockener ist (weniger Wasser in der Luft gebunden) und somit besser entfeuchtet.
Wie wird die Universal Lüftungssteuerung eingestellt?
Die Bedienungsanleitung wird in Kürze überarbeitet. Falls Sie bis dahin Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie bitte unseren techn. Service.
Kann ich bei meiner raumluftabhängigen Heizung eine Lüftung montieren?
Heizungen, die ihre Verbrennungsluft aus dem Raum beziehen, sind raumluftabhängige Heizungen. In solchen Räumen ist eine Lüftung nicht möglich! Raumluftunabhängige Heizungen beziehen die Verbrennungsluft über ein Doppelrohr, das bis über das Dach geführt ist. Hier sind Lüftungen möglich, jedoch kontaktieren Sie bitte in jedem Fall Ihren zuständigen Kaminkehrer. In verschiedenen Bundesländern gibt es unterschiedliche Gesetze und Handhabungen.